- May 30, 2021 VPO, Soldering, Manual

Vapor Phase One: Lieferumfang und Erstinbetriebnahme

Saber Kaygusuz

Lieferumfang und Erstinbetriebnahme

In diesem Tutorial wird erklärt, wie die Erstinbetriebnahme der Vapor Phase One ordnungsgemäß abläuft. Zusätzlich wird auf die Tools eingegangen, welche mitgeschickt werden.

Lieferumfang

Die Vapor Phase One wird in einem doppelwandigen Karton verschickt, in diesem befindet sich einmal die Vapor Phase One und eine Tools Box. In der Box befindet sich ein passendes Netzkabel für Ihr Land (EU oder US - Stecker), eine SD Karte, ein SD Karten Adapter, ein Paar Baumwollhandschuhe für das ordentliche Handling der Baugruppen, ein Trichter zum befüllen des Wassertankes, eine Injektionsspritze zum entfernen des Lötmediums aus dem Prozessbottich, Ein Pinsel zur Reinigung des Prozessbottichs und ein Torx© Schlüssel mit Ersatzschrauben für die Schlauchabdeckung der Vapor Phase One.

Aufstellplatz für die Vapor Phase One

Entnehmen Sie die Vapor Phase One aus dem Karton, greifen Sie hierfür unter die Vapor Phase One und tragen Sie diese niemals an den oben herausschauenden Bowdenzügen. Stellen Sie die Vapor Phase so auf, dass sie umlaufend mindestens 20cm Platz hat und waagerecht steht. Achten Sie auch darauf, dass der Platz nach oben ausreichend ist, da die Vapor Phase One ihren Deckel automatisch nach oben verfährt.

Erste Inbetriebnahme

1. Initialisieren der SD Karte

Entnehmen Sie die SD Karte aus der Verpackung und stecken Sie diese in Ihren PC. Navigieren Sie auf das Github Repositiory von PCB Arts: https://github.com/PCB-Arts/vaporphaseone und Laden Sie sich dort die initial Lötprofile herunter. Laden sie diese Lötprofile (CSV Dateien) unter einen Ordner namens "profiles" auf die SD Karte. Achtung: Der "profiles" Ordner muss im Root Verzeichnis der SD Karte liegen:

SD Card/
├─ profiles/
│  ├─ GC10.csv
│  ├─ RTS.csv
│  ├─ custom.csv

Sie können nun die SD Karte in den microSD Slot der Vapor Phase One stecken, diesen finden Sie rechts neben dem Display.

2. Initiales Befüllen des Kühlwassers

Schrauben Sie zunächst die Abdeckung auf der Rückseite der Vapor Phase One mit Hilfe des Torx Schlüssels auf und entfernen Sie die vier Schrauben.

Entnehmen Sie die Abdeckung - nun können Sie das Kühlsystem befüllen.

Nutzen Sie zum auffüllen des Systems den Befüll - Stutzen, welcher sich über dem Schlauch auf der Rückseite der Vapor Phase befindet. Nehmen Sie den beigelegten Trichter und füllen Sie das System an dem Einfüllstutzen initial mit destilliertem Wasser auf das markierte Maximum auf. Lösen sie beim Auffüllen des Kühlmediums den Füllstands - Plastikschlauch des oberen Winkels, um einen Druckausgleich zu ermöglichen. Stecken sie den Schlauch nach dem das System maximal befüllt wurde wieder in den Plastikwinkel.

Das ganze Kühlsystem fasst etwa 1,2 Liter. Bei dem initialen Auffüllen, können Sie jedoch nicht das ganze Volumen auf einmal hineinschütten, da sich das Kühlwasser im ganzen System noch verbreiten muss und die Luft aus dem System herauszirkuliert wird. Dies geschieht automatisch bei den ersten Lötzyklen. Wiederholen Sie diesen Prozess nach den ersten Lötzyklen, damit das Kühlwassersystem vollständig befüllt ist.

3. Einstellen des Spannungswahlschalters

Da die Vapor Phase One für 115V und 230V ausgelegt ist kann man dies mit einem Spannungswahlschalter einstellen. Hier werden die zwei 500W Heizelemente im Hintergrund entweder in Serie oder in Reihe geschalten. Verstellen Sie das Gerät nur im Spannungsfreien Zustand auf die Spannung, welche Sie für Ihr Land benötigen. Stecken Sie nun das Netzkabel in die Vapor Phase One ein und schalten Sie das Gerät ein. Es erfolgt eine automatische Kalbrierung.

4. Initiales Befüllen mit dem Lötmedium

Über den Touchscreen haben Sie nun die Möglichkeit nach Links und Rechts zu Wischen, um die Bedienansichten zu wechseln. Auf der ersten Bedienansicht sehen Sie den Button "Open Lid", betätigen Sie diesen - der Prozessdeckel öffnet sich nun Automatisch. Füllen Sie nun vorsichtig das Lötmedium in den Prozessbottich, sodass die Füllmenge sich zwischen dem Minimum und Maximum des Peilstabs befindet.

Nun ist Ihre Vapor Phase One Betriebsbereit, vergessen Sie nicht das Kühlwasser nach den ersten Lötzyklen nachzufüllen.

Falls noch weitere Fragen auftreten sollten, können Sie jederzeit an vpo@pcb-arts.com eine E-Mail schreiben. Wir kümmern uns dann umgehend um Ihre Anfrage.

Dann bleibt uns nichts weiter zu sagen als viel Spaß mit Ihrer neuen Vapor Phase One!


Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hast du eine Frage? Über diese Knöpfe kannst du uns auf Twitter deine Rückmeldung geben.